< "Hennef zeigt Herz" - Kalender für Jung und Alt
11.03.2024 17:18 Uhr

Jedes Gramm hilft – viele kleine Spenden schaffen Großes

10.000 Euro Erlös aus den Zahngoldspenden der Patienten

Bereits zum fünften Mal durften sich die Hennefer Kinder- und Jugendstiftung und die Bürgerstiftung Altenhilfe über den Zahngoldspenden-Erlös der Geistinger Zahnarztpraxis Dr. Halft freuen.
 
Wenn Zahn-Ersatzteile wie Goldzähne oder Goldfüllungen durch neues Material ersetzt werden, fallen bei den intensiven „Bohr- und Hammerarbeiten“ wertvolle Abfälle an. Mit dem Einverständnis ihrer Patienten konnten die Geistinger Zahnärzte Dr. Marcus Halft und Patrick Guschauski das alte Zahngold zunächst sammeln und im Anschluss zum Reinigen und Einschmelzen an eine Scheideanstalt weiterleiten, die den Wert dann gutschrieb. Die Praxis hat im Anschluss diese Summe rund gemacht.
 
Bei größeren Lieferungen verzichten Scheideanstalten auf die Scheidekosten, weil sie wegen des hohen Goldpreises an größeren Quantitäten interessiert sind. Das funktioniert bei einzelnen Kronen oder Brücken natürlich nicht. So kam schließlich die große Summe zusammen, die die Praxis nun an die beiden Stiftungen überreichte. „Die meisten unserer Patienten leben im Hennefer Stadtgebiet, daher ist es uns auch wichtig, den Erlös regional einzusetzen“, so Dr. Marcus Halft. „Auf diese Weise können wir sowohl den Jüngsten als auch den Ältesten unserer Stadt etwas Gutes tun.“
 
„Unser Dank gilt allen Patientinnen und Patienten, die der Praxis Dr. Halft das Zahngold übergeben haben – und natürlich auch Dr. Halft und seinem Team, dass sie uns als Spendenempfänger ausgesucht haben“, freuten sich die anwesenden Vorstandsmitglieder beider Stiftungen bei der Spendenübergabe. Auch Dr. Marcus Halft dankt seinen Patienten: „Für uns ist es stets ein großer Vertrauensbeweis, wenn man uns das Zahngold zum Zweck einer karitativen Spende überlässt.“
 
Zum Abschied gab es noch eine weitere gute Nachricht von Dr. Halft an die beiden Stiftungen: „Wir sammeln weiter.“

Jürgen Novotny (KiJu), Horst Anders und Thomas Wallau (beide Altenhilfe), Zahnmedizinische Fachangestellte Rita Suffa, Elke Lichtenberg (KiJu) und Dr. Marcus Halft  (Foto: Natalie Lambertz)

Jürgen Novotny (KiJu), Horst Anders und Thomas Wallau (beide Altenhilfe), Zahnmedizinische Fachangestellte Rita Suffa, Elke Lichtenberg (KiJu) und Dr. Marcus Halft (Foto: Natalie Lambertz)






© Kinder- und Jugendstiftung KiJu Hennef