Frühdolin

Inhalte und Fakten (2)

Die Inhalte

Die Sprachtherapeuten (Logopäden) unterstützen das Erlernen einer richtigen Lautbildung und die spielerische Erarbeitung semantischer und grammatikalischer Elemente der Sprache.

Die Ergotherapeuten fördern eine natürliche Steuerung des Denkens, der Handlungsplanung und Handlungsfähigkeit. Im Spiel erarbeiten die Kinder durch Simulation konkreter Lebenssituationen Problemlösungen innerhalb der Gruppe.

Die Physiotherapeuten fördern das Erlernen einer natürlichen und gesunden Körperhaltung. Sie trainieren die Koordination von Bewegungen und erlauben dem Kind so eine bessere Bewegungsautomatisierung.

Das Zusammenwirken der verschiedenen Fachkräfte in den Gruppen ermöglicht es, die Förderansätze aufeinander abzustimmen und äußerst gewinnbringend zur Förderung der Kinder zu nutzen. Anders als in therapeutischen Einzelsitzungen können die Fachkräfte in den jeweiligen Gruppensituationen die verschiedenen Arbeitsansätze direkt und sich ergänzend einsetzen und so eine ganzheitliche individuelle Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Die von der Stiftung eingesetzten therapeutischen Fachkräfte* sind miteinander in Kontakt. Mit den Fachkräften vor Ort (Erzieherinnen und Erzieher) und den Eltern tauschen sie sich über die gemachten Beobachtungen und die Fortschritte der Kinder aus.

 

Frühe Förderung der KIJU Hennef
Frühdolin Projektkoordinatorin Maj Kockelmann
Bei Interesse und für nähere Auskünfte steht Ihnen unsere Projekt-Koordinatorin Frau Kockelmann gerne zur Verfügung: m.kockelmann(at)kiju-hennef.de
Telefon: 0151 28760928
* Stimmig (www.stimmig.de)
Praxis für Physiotherapie Monika Monzel (www.physiotherapie-hennef.de)
Zentrum für Ergotherapie Bernd Hohn (www.begriffen.de)


Konkrete Umsetzung

Die Auswahl der Kinder erfolgt durch die pädagogischen Fachkräfte in den Tagesstätten in Absprache mit den Eltern und den Therapeuten des Projekts. Die MitarbeiterInnen der Kindertagesstätten kennen die Kinder durch ihre tägliche Arbeit und bringen die notwendige Fachkompetenz mit, eine professionelle und objektive Beurteilung der kindlichen Entwicklung vorzunehmen. Einmal in der Woche arbeiten Ergo- und Sprachtherapeuten gemeinsam in einer Gruppenstunde mit maximal 7 Kindern. Darüber hinaus werden diese Kinder mit einer weiteren Stunde wöchentlich physiotherapeutisch im motorischen Bereich angeregt.

Im Jahr werden in 1.400 Förderstunden rund 110 Kinder intensiv gefördert, seit 2013 in 7 Kitas in Hennef.


Begleitend finden regelmäßig Elterngespräche statt. Darüber hinaus gibt es einen regelmäßigen Austausch zwischen den Fachkräften der Stiftung und den Kindertagesstätten.

Download Frühdolin-Folder
Download Frühdolin-Folder
(inklusive Fragen & Antworten)


© Kinder- und Jugendstiftung KiJu Hennef